Frank Deesz wurde bis 1991 zum staatlich geprüften Schauspieler an der Schauspielschule Manfred Riedel ausgebildet. Er spielte in vielen Fernseh-Sendungen (u.a. »Bienzle und der Boxer«, »Balko – Leiche gegen Leiche«) und bei Produktionen der Baden-Württembergischen Filmakademie Ludwigsburg (u.a. »Sperrzone«, »Die schwarze Rose«, »Rattenfang«). Seit 1991 tritt Frank Deesz an Theatern in ganz Deutschland auf, u.a. in Tübingen, Lübeck, Heilbronn, Berlin, München und Stuttgart und führt bei diversen Kabarett- und Comedyproduktionen Regie. Seit 1998 unterrichtet er als freier Dozent für Rollenarbeit und Schauspielgrundlagen an der Theaterakademie Stuttgart Tas . Im Übrigen ist er auch noch in 2 Produktionen des Lokstoff Theaters im öffentlichen Raum in Stuttgart als Schauspieler zu gange.

Im Sommertheater „Der Glöckner von Notre Dame“ spielte er den Domprobst Claude Frollo, in „Wenn der Kahn nach links kippt setze ich mich nach rechts“ den Franz und in Macbeth die Titelrolle.